Über uns

Wer steht hinter dem Projekt

Die Staaten Deutschland und Österreich haben, aufgrund ihrer engen wirtschaftlichen Beziehungen, einen gemeinsamen Datenstandard für die elektronische Kommunikation in der Forst- und Holzwirtschaft geschaffen.

Dieser soll den grenzübergreifenden Informationsaustausch ermöglichen und damit den Logistikprozess digital begleiten und unterstützen, zur gleichberechtigten wirtschaftlichen Stärkung aller beteiligten Marktpartner. Grundlage für die Optimierung von digitaler Datenerhebung, kommunikation und – nutzung in der Branche stellt die gemeinsame Weiterentwicklung des elektronischen Standards. Die Projektpartner erkennen den neuen Datenstandard an und verpflichten sich zu dessen Verbreitung.

Projektkoordination:
- Österreich: DI Alberich Lodron / FHP
- Deutschland: Prof. Dr. Ute Seeling / DFWR
- Bernd Hauch

Projektleitung:
- Österreich: Raimund Ziegler / FHP
- Deutschland: Hans- Ulrich Dietz / KWF
- Alexander Kaulen

Holzwirtschaft 4.0

Zur Schaffung von Vertrauen, Sicherheit, Daten- und Investition Schutz sind die Inhalte der Rahmenvereinbarung permanenter, vollinhaltlicher Teil der Standardverwendung. Beide Plattformen sehen in der Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsabläufen die Zukunft und notwendige Entwicklung hin zu einer „Holzwirtschaft 4.0“.

Die Plattformen bekenn sich zum gemeinsamen Standard DRM.dat und fördern seine Verbreitung und Weiterentwicklung. So empfehlen die Branchenverbände die Übermittlung von Daten im Cluster Forst und Holz den neuen Datenstandard gemeinsam und europaweit einheitlich zu verwenden.

Lenkungsausschuss

ÖSTERREICH Vorsitz: DI Alberich Lodron

Organisation Ausschussmitglied
Stellvertretter
Forst- und Lohnunternehmer Konrad Peter
Michelitsch Peter
Großprivatwald Fritz Markus
Gerald Rothleitner
LKÖ Friedl Klaus
Martin Höbarth
Papierindustrie Schnedl Christian
Grieshofer Hans
Sägeindustrie Hübler Stefan
Handl Rainer
Staatsforst Holzer Wolfgang
Priller Heinrich
Transportlogistik Tropper Peter
Gruber Maximilian
Waldverband Österreich Hofbauer Andreas
Kepplinger Franz
Werkstoffindustrie Salvenmoser Johannes
Handl Rainer

DEUTSCHLAND Vorsitz: Vorsitz: Prof. Dr. Ute Seeling

Organisation Ausschussmitglied
Stellvertretter
Forst- und Lohnunternehmer Konrad Peter
Michelitsch Peter
Großprivatwald Fritz Markus
Gerald Rothleitner
LKÖ Friedl Klaus
Martin Höbarth
Papierindustrie Schnedl Christian
Grieshofer Hans
Sägeindustrie Hübler Stefan
Handl Rainer
Staatsforst Holzer Wolfgang
Priller Heinrich
Transportlogistik Tropper Peter
Gruber Maximilian
Waldverband Österreich Hofbauer Andreas
Kepplinger Franz
Werkstoffindustrie Salvenmoser Johannes
Handl Rainer

Slice1Slice2Slice3Slice4Slice5

Zurück nach oben